Laura goes Australia

Laura am anderen Ende der Welt

13Februar
2018

M E L B O U R N E ­čśŹ

Das letzte Ziel unserer Reise zu dritt! :) Wir sind in Melbourne angekommen. Wir machten uns erstmal ganz entspannt auf den Weg die Gegend zu erkunden mit an den Street Arts etc.
StreetArt

Auch hier waren wir in einigen Museen. Im "Ian Potters Centre", wo teilweise echt verrückte Dinge ausgestellt wurden.


Im "ArtVo" - was für mich das absolute Highlight war.  "Kunst für Fotos", man konnte sich dort in die Bilder integrieren und ultra coole Fotos machen. Seht selbst:


Einen Abend ging es natürlich noch einmal feiern mit meinen Mädels und mit Chiara und Claudia, die auch passend in der Stadt waren :) von denen musste ich mich dann aber auch entgültig verabschieden hier in Australien. Aber in Deutschland sehen wir uns wieder :)


Zugegebener Maßen waren wir nicht ganz sooo fit nach dem feiern und haben es etwas ruhiger angehen lassen und sind zum Frühstück in ein kleines Café mit ABSOLUTEN TRAUM MILCHSHAKES. Ich habe noch nie so etwas geiles gesehen :D


Am Sonntag sind wir zum "Queen Victoria Markt" und dann zum St. Kilda Festival. Das größte kostenlose Festival Australiens. Wir haben aber nicht so etwas cooles erwartet. Der ganze Stadtteil war quasi auf den Kopf gestellt. Das Festival ging über die ganze Promenade am Meer und die Straßen entlang. Überall Bühnen, Karussels, kleine Markstände, Foodtrucks - es gab einfach alles was das Herz begehrt. Somit haben wir den ganzen Tag dort verbracht :)


Und so traurig es auch ist, kam der letzte vollständige Tag schneller als gedacht. Wir waren zusammen im Skydeck - absolut abgefahren. Ein Gebäude in dem man bis in den 88. Stock fährt und einen 360 Grad Ausblick über ganz Melbourne hatte. Und eine ausfahrbare Plattform. Man ging rein und es war ein Kasten komplett aus Milchglas. Dann ging die Tür zu und man merke wie sich der Kasten in eine Richtung schiebt. Dann blieb er stehen und man hörte im Hintergrund das zerbrechen von Glas und plötzlich stand man da - in einem Glasklasten mit Blick auf Melbourne im 88. Stock und man konnte auf den Boden schauen bis auf die Straße. Schwer zu beschreiben das Gefühl, einfach geil!
Der Glaskasten

Danach waren wir noch in der "National Gallery of Victoria" - eins der besten Museen, in denen ich hier in Australien bisher war. Ziemlich viele abgefahrene Dinge zum sehen, fühlen und spüren.


Zum Abschluss gingen wir am Montagabend dann noch ein letztes Mal zusammen in einem Restaurant essen uns genossen den letzten gemeinsamen Abend nach 4,5 Wochen reisen :-) die Zeit verging einfach viel zu schnell, aber es war einfach so toll die beiden hier zu haben :) es waren perfekte Wochen in denen wir von Brisbane nach Sydney über Canberra bis nach Melbourne zusammen gereist sind ­čĺĽ
Werde euch vermissen ­čĺĽ

Jetzt geht es auch für mich an den Flughafen zu meinem nächsten Ziel! :)